Zum Inhalt springen
19.06.2017

Diözesanversammlung 2017

Am vergangenen Wochenende hat die Diözesanversammlung 2017 im schönen #HildesHolz stattgefunden. Bei bestem Wetter tagten und diskutierten die Teilnehmenden in guter Atmosphäre - und stellten viele neue Weichen für die Zukunft unseres Diözesanverbandes.

Ein wichtiger Programmpunkt war die Wahl zum Diözesanvorsitzenden. Carsten trat zum dritten Mal an; weitere Kandidaten hatte der Wahlausschuss trotz sehr intensiver Arbeit nicht finden können. Mit 15 Ja-Stimmen, 10 Nein-Stimme...n und 2 Enthaltungen war Carsten gewählt, er nahm die Wahl jedoch nicht an.

So haben wir nach langer Zeit wieder eine Vakanz auf der Stelle des Vorsitzenden. Carsten hat anfangs alleine im Vorstand gearbeitet, bekam dann Verstärkung durch Guenther und vor zwei Jahren von Birgit. Vielen Dank für Deine Arbeit und Deine Zeit für den DV in den vergangenen sechs Jahren, Carsten!

Es gab etliche Anträge, die von den Delegierten beraten und abgestimmt wurden. Unter anderem wird es auf Diözesanebene zukünftig einen Teamer*innen-Pool für Module geben (der gefüllt ist mit qualifizierten Ehrenamtlichen, nicht mit Wasser...).

Es wird einen Aufnäher geben, der unsere Verbundheit mit dem Haus Wohldenberg zum Ausdruck bringt - und einen Aufnäher vom DV Hildesheim.

Die Nasszellen in HildesHolz werden gemäß der Präventionsordnung angepasst. Es wird geprüft, inwiefern der Teilnahme-Beitrag zur DV 2018 von 25 Euro auf maximal 15 Euro gesenkt werden kann. Außerdem wurde beschlossen, dass es 2018 eine diözesane Aussendungsfeier für das Friedenslicht Betlehem geben wird. Ein Initiativ-Antrag der Roverstufe DV Hildesheim zur Verschiebung der Stufenkonferenzen wurde nicht abgestimmt, sondern zur Beratung in die Stufen gegeben.

Herzlich begrüßen durften wir Caroline vom DV Osnabrück bzw. vom rdp, Annika (Bundesreferentin Ökologie vom DPSG Bundesverband) und Johannes vom Vorstand des BDKJ DV Hildesheim.

Alles in allem war es ein ereignisreiches Wochenende. Ein besonderer Dank gilt allen Beteiligten für die konstruktive Versammlung - und vor allem allen HelferInnen, die z.B. bei Auf-/Abbau und der Verpflegung geholfen haben!



Logout