Zum Inhalt springen
25.08.2009
Von: mth

Diözesanzentrum wird umgebaut

die außerordentliche DV beschließt den Umbau in Diekholzen

Am 22. August war es soweit: Die außerordentliche Diözesanversammlung der DPSG beschließt mit 18 Ja Stimmen und 2 Enthaltungen den Umbau des Diözesanzentrums Diekholzen.  Die Räumlichkeiten und sanitären Anlagen des Gebäudes an dem Pfadfinder-Ausbildungszentrum im Hildesheimer Wald seien längst baufällig und entsprechen nicht mehr dem Standard. Dies ist das Ergebnis der Arbeitsgruppe, die sich seit der letzten Diözesanversammlung mit den Umbaumaßnahmen für das Gelände in Diekholzen beschäftigt hat und zur außerordentlichen Diözesanversammlung in Zusammenarbeit mit dem Diözesanvorstand und Arne Herbote als Architekten ein neues inhaltliches und räumliches Konzept für das Diözesanzentrum der DPSG im DV Hildesheim entworfen hat.  Eine multimedial gestaltete Präsentation hat zur Veranschaulichung des Umbaus beigetragen. So wurden die Möglichkeiten des Geländes und die Erweiterungen des Multifunktionshauses in einem Rundgang aufgezeigt: In Zukunft soll es dort eine  größere Küche, behindertengerechte und zeitgemäße sanitäre Anlagen und einen größeren Gruppenraum geben, der sowohl für Taungsveranstaltungen als auch zum Übernachten einlädt. Alle Mitglieder der DPSG sind eingeladen, bei den Umbaumaßnahmen mitzuwirken. Nähere Informationen gibt es beim Diözesanvorstand oder in Kürze im Internet.
Umbau vom Diözesanzentrum Diekholzen

Umbau vom Diözesanzentrum Diekholzen

Auf geht´s - gemeinsam schaffen wir es!

Auf geht´s - gemeinsam schaffen wir es!



Logout