Ver­ein zur För­de­rung der Georgs­pfad­fin­der in der Diö­ze­se Hil­des­heim e.V. (För­der­ver­ein)

Der För­der­ver­ein hat, wie der Name schon sagt, die grund­sätz­li­che Funk­ti­on, die Arbeit in unse­rem Diö­ze­san­ver­band, d.h. kon­kret das Enga­ge­ment für Kin­der und Jugend­li­che unter­stüt­zen und fördern.

Nur weni­ge wis­sen, dass der För­der­ver­ein außer­dem offi­zi­el­ler Besit­zer des Diö­ze­san­zen­trums Hil­des­Holz ist. In die­sem Gre­mi­um geht es also auch dar­um, gut für Hil­des­Holz zu „sor­gen“- not­wen­di­ge Instand­hal­tungs­ar­bei­ten, Inves­ti­tio­nen und Ent­wick­lun­gen zu bera­ten und in die Wege zu leiten.

Der För­der­ver­ein als sol­ches besteht aus vie­len noch akti­ven oder nicht akti­ven Pfad­fin­dern, die regel­mä­ßig über Ihre Mit­glieds­bei­trä­ge und Spen­den die Arbeit in unse­rer DV unter­stützt. Es gibt einen aus drei Per­so­nen bestehen­den Vor­stand, der von den Mit­glie­dern des För­der­ver­eins für eine Amts­zeit von drei Jah­ren gewählt wird. Außer­dem wird ein Geschäfts­füh­rer des För­der­ver­eins vom Vor­stand ernannt, der wie­der­um von den Mit­glie­dern bestä­tigt wer­den muss.

Die Kin­der- und Jugend­ar­beit steht und fällt vor allem durch die vie­len Jugend­lei­te­rin­nen, die sich in unse­rem DV für Wöl­f­lin­ge, Jugend­pfad­fin­der, Pfad­fin­der und Rover enga­gie­ren. Wenn dann aber mal der letz­te „Gro­schen“ für die Umset­zung einer guten Akti­on fehlt oder man­che Kin­der und Jugend­li­che ihre Bei­trä­ge für ein Lager oder eine Fahrt nicht auf­brin­gen kön­nen, lohnt sich eine Anfra­ge beim Förderverein.

Denn der För­der­ver­ein för­dert, wofür wir als Pfad­fin­der ste­hen: Mit­be­stim­mung, wert­vol­le Pfad­fin­der­ar­beit, Lager, Fahr­ten und Hai­jk – ein Kon­zept, das Kin­der und Jugend­li­che auf ihrem Weg zum Erwach­sen­wer­den stärkt und begleitet.

Der Vor­stand besteht aktu­ell aus: Bir­git Kal­scheu­er, Cars­ten Helms , Bir­te Lemm­ler und Welf Lüt­tig (beru­fe­ner Geschäftsführer).