Struk­tur

DPSG in der Kirche

Als katho­li­scher Ver­band lei­ten wir unse­re Grund­sät­ze auch aus der Bot­schaft Jesu Chris­ti ab. In Kir­che brin­gen wir uns aktiv ein und leben unse­ren Glau­ben im Pfad­fin­den. Mit­glied in der DPSG kann jede und jeder unab­hän­gig von der Kon­fes­si­on werden.

Die DPSG steht  Kin­dern und Jugend­li­chen aus allen Reli­gio­nen offen. Wir reden nicht nur von Tole­ranz und Respekt. Wir leben sie auch - unab­hän­gig von Geschlecht, Haut­far­be oder Religion.

 

Deut­sche Pfad­fin­der­schaft Sankt Georg (DPSG)

Die Struk­tur der DPSG ist vier­glied­rig aufgeteilt:

  • Bun­des­ebe­ne
    • Die Bun­des­ebe­ne ist die obers­te Ebe­ne in der DPSG. Das ist die Orga­ni­sa­tio­nin ganz Deutsch­land. Sie umfasst 25 Diözesanverbände.
  • Diö­ze­san­e­be­ne
    • Unser Diö­ze­san­ver­band ist der DV Hildesheim.
  • Bezirks­ebe­ne
  • Stam­mes­ebe­ne
    • Ein Stamm ist eine Grup­pe in einer Gemein­de vor Ort. Im Ide­al­fall umfasst ein Stamm alle Alters­stu­fen. Die haupt­säch­li­che Arbeit mit den Kin­dern und Jugend­li­chen fin­det also in den ein­zel­nen Stäm­men statt.