Was die Elfen­bein­küs­te mit der Stu­Ko zu tun hat

Ein fai­res Nussnougatcreme-Tasting

Fairtrade Scouts

Die Fra­ge, wel­che Nuss-Nou­gat-Creme für die Lager­kü­che gekauft wird, hat schon zu man­cher Dis­kus­si­on im Super­markt geführt. Um einer Ant­wort näher zu kom­men, stand bei der Stu­Ko 2020 eine Aus­wahl Scho­ko-Schmie­ren bereit, um durch­ge­tes­tet zu wer­den. Dahin­ter steckt vor allem eine Inten­ti­on: den fai­ren Han­del schmack­haft machen.

2019 beschloss die Diö­ze­san­ver­samm­lung an der Fairtra­de-Kam­pa­gne der DPSG teil­zu­neh­men, um eine „Fairtra­de-Diö­ze­se“ zu wer­den. In der Kam­pa­nie steckt, was der Name ver­mu­ten lässt: Lang­fris­ti­ge Aus­ein­an­der­set­zung mit fai­rem Han­del, um Pfad­fin­den gerech­ter und nach­hal­ti­ger zu machen. Fai­rer Han­del garan­tiert den Men­schen, die etwa unse­re Bana­nen pro­du­zie­ren, Baum­wol­le ern­ten oder eben unse­ren Kakao anbau­en, mehr als nur eine gerech­te Bezah­lung. Ver­schie­de­ne Sie­gel ver­bie­ten Kin­der­ar­beit strikt, unter­stüt­zen Pro­du­zie­ren­de in ihrer Eigen­stän­dig­keit und schaf­fen Trans­pa­renz auf den Han­dels­we­gen bis zu uns. Nicht zuletzt wird der Ein­satz von Mensch und Natur gefähr­den­den Pes­ti­zi­den ver­bo­ten und umwelt­scho­nen­der Anbau gefördert.

Welt­meis­ter im Kakao­an­bau ist die Elfen­bein­küs­te. Die dort im kon­ven­tio­nel­len Anbau oft schlech­ten Bedin­gun­gen sind für uns weit weg – anders als die Kakao­pro­duk­te, die fürs Lager im Ein­kaufs­korb lan­den. Doch es ist klar, dass unse­re Ent­schei­dung hier direk­te Aus­wir­kun­gen für die Pro­du­zie­ren­den in der Elfen­bein­küs­te hat. 

Um die bei­den Wel­ten zu ver­knüp­fen lud das Fairtra­de-Team, wel­ches für die Durch­set­zung der Kam­pa­gne in der Diö­ze­se zustän­dig ist, bei der Stu­Ko zum Tes­ten ein. Was schmilzt am bes­ten auf der Zun­ge? Lie­ber nus­si­ger oder scho­ko­la­di­ger? Als alle Bewer­tun­gen zwi­schen jeweils 1-10 Punk­ten abge­ge­ben waren, gab es zwei Fest­stel­lun­gen. Erst ein­mal, dass Scho­ko­cremes abso­lu­te Geschmacks­sa­che sind. Und aber noch viel wich­ti­ger: Fairtra­de schmeckt. 

Fairtrade Scouts

Neben dem Schlem­men gab es natür­lich auch Infos zum fai­ren Han­del und unse­rer Ver­ant­wor­tung als Kon­su­mie­ren­de. Die Ent­schei­dung auf dem Früh­stücks­brot bestimmt über die Lebens­be­din­gun­gen in der Elfen­bein­küs­te und anders­wo. Ein Rich­tig oder Falsch, das gibt es trotz Test­sie­ger bei der Nuss­nou­gat­creme-Fra­ge nicht. Aber die Lager­kü­che ab jetzt etwas fai­rer zu gestal­ten, das wäre doch etwas. 

Hier ist die Scho­ko-Tas­ting-Aus­wer­tung.