Das Diö­ze­san­bü­ro ist wie­der voll besetzt: Seit Anfang Mai arbei­ten sich hier Fran­zis­ka Ehm­ke und Katha­ri­na West­phal als neue Bil­dungs­re­fe­ren­tin­nen ein.

Fran­zi ver­tritt Anne als Geschäfts­füh­re­rin des RdP und ist zustän­dig für die Gene­rie­rung von Bil­dungs­maß­nah­men und Zuschüs­sen. Außer­dem hat sie den AK Inter­na­tio­na­les, die Aus­bil­dung, die Wöl­f­lings- und Jung­pfad­fin­der­stu­fe im Blick. Sie kommt aus Han­no­ver und hat gera­de ihr Stu­di­um in Ham­burg beendet.

Kat­ie ist nun Ansprech­part­ne­rin für die Schlag­wor­te Daten­schutz, Prä­ven­ti­on und Julei­Ca. Bei The­men rund um den AK Öffent­lich­keits­ar­beit und AK Inter­na­tio­na­le Gerech­tig­keit sowie die Pfad­fin­der- und Rover­stu­fe wen­det euch eben­falls an sie. Kat­ie kommt aus Osna­brück und hat die letz­ten Jah­re an der Nord­see gelebt und gearbeitet.

Zusam­men beglei­ten Fran­zi und Kat­ie Diö­zesan­lei­tung und Diö­ze­san­vor­stand. Bei­de sind schon gespannt auf eure Aktio­nen und Aben­teu­er und dar­auf, in das Pfad­fin­der­le­ben einzutauchen.

Mel­det euch gern bei Fra­gen und zum Ken­nen­ler­nen – wir freu­en uns auf euch!